croatian flag

eMail

www.Ferienwohnung-Cres.de

 

Diese Sprache ist noch nicht verfügbar!
This Language is not available at present!

Cres (Stadt)

Cres, die vielleicht schönste Insel in der Kvarner Bucht hat charakterisitisches mediterranes Klima, ursprüngliche Schönheit der Natur und traumhafte Wasserqualität. In der geschichtsträchtigen Altstadt des Fischerdorfes Cres laden Sie viele kleine Gassen und romantische Plätze zum bummeln ein, die Sie verzaubern werden - einfach zum verlieben und wohlfühlen.
Für Liebhaber von Sport und aktiver Freizeit bietet sich eine ganze Reihe von Möglichkeiten. Die Tauchschule hat eine längere Tradition und umfasst alle Stufen, vom Anfänger bis zum Profi. Zum Angebot gehören auch Tennis, Minigolf, Tischtennis sowie Wassersportarten (Segeln, Surfen, Unterwasserjagd). Man kann auch Boote und Jachten mieten.
In Cres findet der bekannte Regattacup von Cres statt. Einmal wöchentlich wird ein Kultur- und Unterhaltungsprogramm angeboten. Zu den ständigen Veranstaltungen gehören: Einzug der alten Schiffe (2. und 3. Juli), Feier anläßlich der zu Ende gehenden Saison (am 31. August), Ausstellungen Cres, meine Insel, Kirchen von Cres, sowie die bekannten Musikabende von Lubenice.
In der Nähe von Cres liegt das Dorf Orlec (12 km), in dem der weißköpfige Geier seinen Nistplatz hat. Die Besucher können dort diese seltene Vogelart beim Fliegen beobachten, was eine besondere Attraktion ist.
Der Jachthafen verfügt über 460 Anlegeplätze im Meer und weitere 200 Plätze an Land.
Die bedeutendsten kulturgeschichtlichen Bauten in der Stadt sind:

1. Drei Stadttore: Bragadina, Marcela und der Hl. Mikulo aus dem 16. Jh.
2. Runder Wehrturm im nordwestlichen Teil der Stadt
3. Kirche des Hl. Isidor
4. Eine Reihe im spätgotischen und Renaissancestil gebauten kleineren und größeren Kirchen, von denen die Kirche der Hl. Maria (16. Jh). mit dem Glockenturm (18. Jh.) am wichtigsten ist.

5. Stadtloggia mit dem Pranger.
6. Franziskanerkloster, erbaut um das Jahr 1300, mit der Kirche des Hl. Franziskus (14 Jh.) und dem Glockenturm (18. Jh.)
7. Weibliches Benediktinerkloster (15 Jh.)
8. Palais der Familie Petris aus dem 15. Jh., in dem heute das Stadtmuseum untergebracht ist.
9. Zahlreiche im Renaissancestil gebaute Palais der adeligen Familien aus Cres.

deutschsprachiges Gästehaus Sablic | Telefon: 00 385 / 51 572 245 | eMail